Wandregale für Bücher, CDs und einiges mehr

Wandregal Auch das Wandregal gehört oftmals zum Bild eines perfekt eingerichteten Wohnzimmers. Häufig findet man Wandregale über der Sofalandschaft. Sie runden das Bild ab und ergänzen die Sitzecke optimal, bieten sie doch oft den idealen Raum, um besondere Dekostücke ins rechte Licht zu rücken.

Dabei muss das Regal nicht bis zum Bersten gefüllt sein, manchmal ist weniger eher mehr. Dies trifft auf jeden Fall beim Platzieren von ausgewählten Wohnaccessoires zu. Denn ein einzelner schöner Kerzenständer auf einem Wandregal wirkt in der Regel viel intensiver und wohnlicher, als ein bunt zusammengewürfelter Haufen von allerlei Krimskrams.


Ab an die Wand

Ein Wandregal kann die schon vorhandene Wohnzimmereinrichtung auf wunderbare Weise komplettieren. Es kann ergänzend wirken oder aber als dekorativer Eyecatcher dienen, wenn die übrige Einrichtung eher schlicht ausfällt.

Man muss es auch nicht bei einem Wandregal belassen. Plant man beispielsweise die CD- oder DVD-Sammlung an der Wand unterzubringen, schaffen aneinander gereihte Wandregale einen optisch schönen und sehr praktischen Stauraum. Wer es gerne etwas individueller gestalten möchte oder wem aneinandergereihte Wandregale zu langweilig sind, kann die Regale natürlich auch anders anordnen.

Ob nun gerade untereinander weg oder aber versetzt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. So wird nicht nur platzsparender Stauraum geschaffen, sondern interessante optische Effekte.

Viele Farben und Formen

Die vorhandene Materialvielfalt wird jedem Einrichtungsstil gerecht. So gibt es Wandregale in knallig bunten Farben oder ganz dezent in Weiß oder Schwarz. Auch der Werkstoff Holz ist auf dem Sektor der Regalvarianten weiterhin nicht wegzudenken. Werkstoffe wie Metall oder Glas, die in den letzten Jahren immer beliebter wurden, vervollständigen die Palette.