Textil- und Stoffbezogene Möbel

Textilmöbel Was gibt es gemütlicheres als sich in weiche Polster zu kuscheln? Vor allem im Wohnzimmer sind Textilmöbel ein Dauerbrenner. Sie sind immer da, egal welches Material gerade mal wieder Trend ist. Möbel mit Stoffbezug sind irgendwie immer gefragt.

Der Begriff der Textilmöbel ist breit gefächert und so können hiermit Polstermöbel oder auch Weichmöbel gemeint sein.

Eines haben jedoch alle gemein, der Bezug ist aus Stoff. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen modernen Microfaserbezugstoff handelt oder aber um Brokat.


Textilmöbel passen zu vielen Einrichtungsstilen

Textilmöbel können sehr vielseitig sein und passen zu den verschiedensten Einrichtungsstilen. Wer es gerne etwas nostalgisch hat, der greift vielleicht gerne zu einem Recamiere, welches mit Brokat oder sogar Samt bezogen ist. Als Familie mit Kindern möchte man es gerne pflegeleicht haben und so eignen sich am besten Textilmöbel, die mit einem Microfaserstoff bezogen sind. Diese Art von Stoff ist in der Regel nicht ganz so empfindlich wie beispielsweise Brokat und so kann man kleinere Missgeschicke relativ problemlos mit einem feuchten Lappen beheben.

Selbst wer nicht auf so traditionelle Möbel wie Sofa oder Wohnlandschaft bei seiner Wohnzimmereinrichtung setzen möchte, braucht auf Textilmöbel nicht zu verzichten. Der Bereich der Weichmöbel beinhaltet zum größten Teil auch Möbel mit Stoffbezug. So findet man hier kunterbunte Sitzsäcke oder Sitzkissen.

Aber auch außergewöhnlich schön geformte Hocker, beispielsweise in Pastillenform, die bei Bedarf einfach platzsparend in einer Ecke verschwinden können. Wer es noch ein bisschen bequemer haben möchte, der greift auf Liegen zurück. Auch diese gibt es mit vielen farbigen Bezugsstoffen. Ob uni oder mit auffälligen oder dezenten Prints – das bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen.