Stehregale - Auch als Raumteiler

Stehregal Stehregale sind eine beliebte Regalvariante, gerade auch dann wenn es um die Einrichtung des Wohnzimmers geht. Hier können Stehregale vielfältige Aufgaben übernehmen. Zum einen dienen sie natürlich als Aufbewahrungsort verschiedenster Dinge, ob nun Bücher, Ordner oder aber Gläser. Stehregale sind aber nicht nur Aufbewahrungsort, nein, vielmehr können sie auch als Raumteiler genutzt werden.

Denn wie der Name schon sagt, können Stehregale frei im Raum stehen und benötigen keine Wand, um einen festen Stand zu haben. In der Regel haben Stehregale keine Rückwand, so dass man diesen Regaltyp von zwei Seiten bestücken kann.

Aufwendige Regalverzierungen

Es gibt sie in unterschiedlichen Höhen und Breiten, so dass man sich natürlich auch mit einzelnen Stehregalen sein eigenes, ganz individuelles Regalsystem gestalten kann. Die Gestaltung ist ganz unterschiedlich.

So gibt es Modelle die ganz schlicht sind und somit problemlos mit schon vorhandenen Einrichtungsstücken harmonieren, genauso wie Modelle die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hier finden sich dann vielleicht farbliche Akzente, die den Blicke des Betrachters auf sich ziehen oder aber kunstvolle Schnitzereien. Die Auswahl ist vielseitig und garantiert ist für jeden das passende Regal irgendwo dabei.

Es muss nicht unbedingt Holz sein

Auch die Materialvielfalt, die mittlerweile im Bereich des Möbelbaus herrscht, wirkt sich positiv auf den Bereich der Regale aus. So muss es nicht mehr unbedingt ein klassisches Stehregal aus Kiefer oder Eiche sein.

Zwar ist Holz noch immer einer der beliebtesten Werkstoffe im Bereich des Möbelbaus, doch es gibt Alternativen. Kühle, futuristische Regale aus Metall wetteifern mit eleganten Kreationen aus Glas. Farbenfrohe Kunststoffregale tummeln sich neben verschnörkelten Regalen aus Gusseisen. Kunterbunte Vielfalt bei der man wahrlich aus dem Vollen schöpfen kann!