Schränke gehören ins Wohnzimmer

Schränke Allseits beliebt, um allerlei zu verstauen. Schränke sind wohl kaum aus einer Wohnung weg zu denken. Auch im Wohnzimmer kommen die Stauraumwunder gerne und oft zum Einsatz. Schrank ist natürlich nicht gleich Schrank, das zeigt die enorme Auswahl die auf diesem Sektor herrscht. So gibt es Schränke aus Massivholz oder aber aus Furnierholz.

Es gibt Modelle aus Metall oder Kunststoff, auch gibt es Ausführungen, bei denen Werkstoffe miteinander kombiniert werden. Aufgrund der Vielfalt an unterschiedlichen Werkstoffen ist natürlich auch der Gestaltungsrahmen entsprechend groß.

So finden sich nicht nur klassische Schrankmodelle, sondern durchaus auch solche Modelle, die detailreich verziert wurden, wie zum Beispiel durch Schnitzereien.

Bei anderen Schränken bilden vielleicht die Griffe an Türen oder Schubladen den Hingucker. Hier finden sich dann vielleicht außergewöhnliche Beschläge oder hochwertige Möbelknäufe aus Porzellan. Bei den modernen Varianten finden sich vielleicht Türen aus gelochtem Metall oder aber der Schrank setzt auf auffällige farbliche Akzente.

Andere Räume - Andere Schränke

Doch nicht nur durch Material oder Gestaltung unterscheiden sich Schränke voneinander. Auch in der Größe und Funktion gibt es enorme Unterschiede. In der Küche gibt es beispielsweise über der Arbeitsplatte eine Anordnung einzelner Hängeschränke.

Aber auch sonst finden sich in der Küche viele Kombischränke, die aneinandergereiht eine große Fläche bilden. Diese Beispiele wiederholen sich oft im Wohnzimmer mit ganzen Schrankwänden oder aber im Schlafzimmer mit Spiegelschränken oder ähnlichen großen Möbelstücken.

Viele Hersteller sind darauf bedacht, Schränke eher zweckmäßig zu gestalten und mit anderen Möbeln zu kombinieren. Oder aber auch als System in einer Anbauvariante erweiterbar zu gestalten. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, die unterschiedlichen Materialien für seine ganz persönliche Schrankwand beispielsweise zu gestalten und zu kombinieren.